Über Breema in Deutschland und Österreich

Breema®-Körperarbeit wurde von Menschen entwickelt, die eine tiefe Verbindung zu ihrem Körper und zum Rhythmus der Natur haben. Breema ist sowohl entspannend als auch belebend. Ausgehend von der natürlichen Weisheit des Körpers betrachtet Breema diesen als ein Energiesystem. Das Ziel von Breema ist es, Verstand und Körper miteinander in Einklang zu bringen, sodass wir unsere natürliche Vitalität erfahren können. Breema-Körperarbeit und Selbst-Breema-Übungen sind eine lebendige Tradition, die uns unterstützen kann, in unserer modernen Welt gesund und ausgeglichen zu sein. Seit 1980 wird diese Methode in ihrer authentischen Form im Breema-Zentrum in Oakland, Kalifornien, unterrichtet. Die ganzheitlichen und einfachen Prinzipien von Breema sind in jeder der vielfältigen Übungen und Sequenzen enthalten. Diese Körperarbeit und ihre Prinzipien schaffen eine zutiefst zufriedenstellende Möglichkeit, mehr Ausgeglichenheit im eigenen Leben zu entwickeln, während man gleichzeitig andere unterstützt. Breema verwendet angenehm unterstützende Bewegungen, die bestimmt und doch sanft sind: Strecken, Lehnen, Streichen, Halten, sowie eine Vielfalt von spielerischen, rhythmischen Bewegungen. Sie werden "mit dem ganzen Körper" ausgeführt und entstehen aus der Verbindung, die die behandelnde Person zum eigenen Körper hat. Die Partnerübungen werden bekleidet auf einer weichen Unterlage am Boden gemacht.

(Breema ist ein Service Mark des Breema-Zentrums.)

 

 

Eine urteilsfreie Haltung

Breema ist eine nicht-diagnostizierende und nicht-beurteilende Methode. Statt die Aufmerksamkeit auf Krankheit oder Störung zu lenken, unterstützt und nährt Breema das Vitale in der empfangenden Person. Breema ist einzigartig darin, dass das Hauptaugenmerk auf die eigene Erfahrung des Praktizierenden gerichtet ist. Die Person, die Breema gibt, wird während der Übung durchgehend von den Breema-Prinzipien unterstützt. Breema-Praktizierende lernen, sich bequem und natürlich zu bewegen und dadurch die Energie, die sonst in Spannungen verloren geht, zu erhalten: so erfahren beide Personen, die aktive und die passive, die gegenseitige Unterstützung, die Breema eigen ist. Breema gibt umfassende körperliche Unterstützung, schafft während der Behandlung eine besondere Atmosphäre von Akzeptanz und verkörpert die Lebensprinzipien, die Gesundheit ermöglichen. Durch die Anwendung dieser Prinzipien nährt Breema gleichermaßen den Verstand und den Körper und bringt sie in einen Zustand von größerer Ausgeglichenheit und Harmonie. Jede Zelle des Körpers wird vitalisiert. Ob Breema beruflich oder unter Freunden ausgeübt wird, es hat immer eine ausgleichende Wirkung auf das Leben derer, die es geben und bekommen.

 

Eine Körperarbeit, von der beide Beteiligten gleichermaßen profitieren

Menschen sind oft überrascht, wie entspannend und zugleich belebend auch eine kurze Breema-Behandlung sein kann. Breema kann folgende Wirkungen haben: tiefe körperliche, mentale und emotionale Entspannung, mehr Beweglichkeit, eine tiefere Beziehung zum Körper, ein Gefühl von Wohlbefinden, Offenheit und Akzeptanz. Eine der Besonderheiten von Breema ist, dass auch die behandelnde Person in den Genuss der positiven Wirkung kommt. Tatsächlich profitieren Menschen, die Breema lernen und ausüben, indem sie mehr Ausgeglichenheit zwischen Verstand und Körper erfahren. Sie können sich dem instinktiven Wissen ihres Körpers mehr überlassen und zunehmend die Fähigkeit entwickeln, offen und lebendig statt "automatisch" auf Ereignisse in ihrem Leben zu reagieren.

 

 

 

Selbst-Breema

Selbst-Breema-Übungen können helfen, Spannungen loszulassen und die Energie im Körper auszugleichen. Breema-Seminare beginnen üblicherweise mit Selbst-Breema- Übungen. Diese Übungen beinhalten dieselben Prinzipien wie die Breema-Körperarbeit. Spezifische Selbst-Breema-Übungen können helfen, unsere Vitalität zu steigern.

"Having A Taste Opens Us To Life" - eine kurze Selbst-Breema Übung

 

 

Die Kunst der Berührung in der Breema-Körperarbeit

Die besondere Qualität der Berührung in der Breema-Körperarbeit beruht auf den Prinzipien von Nichtbeurteilen, von Ausgewogenheit zwischen Sanftheit und Bestimmtheit, Aktivität und Rezeptivität. Es ist eine Berührung ohne Zögern, ohne Kraftanwendung, ohne den Wunsch, den Körper, mit dem man arbeitet, in Ordnung zu bringen. Sie entsteht aus der Verbindung, die man als Gebender zum eigenen vitalen Zentrum hat, und lässt uns erkennen, in welcher Weise der Körper uns unterstützen kann, unser Leben und unsere Beziehungen ausgeglichener zu gestalten.
Wenn derjenige, der Breema gibt, mit dem Prinzip des Nichtbeurteilens arbeitet, so wird die Beziehung zwischen ihm und dem, der Breema erhält, harmonisch. Wenn wir Breema machen, lernen wir urteilsfrei zu berühren, mit Akzeptanz und mit Dankbarkeit für die Erfahrung der gegenseitigen Unterstützung, die für Breema so natürlich ist.Breema beginnt immer damit, dass man das Gewicht des eigenen Körpers und den Atem wahrnimmt. Im Laufe der Behandlung, wann immer sich die Position des Körpers verändert, richtet sich das Hauptaugenmerk darauf, dass der eigene Körper bequem und entspannt bleibt, sodass wir, während wir eine Breema-Behandlung geben, gleichzeitig eine Breema-Behandlung bekommen. Denn tatsächlich können Strecken, Halten, Lehnen und all die anderen Bewegungen sowohl den eigenen Körper als auch den Körper der Person, die Breema bekommt, nähren und unterstützen.
Wenn sich der Körper entspannt und in der unterstützenden Atmosphäre einer Breema-Sitzung an Vitalität gewinnt, lösen sich mentale und emotionale Blockaden. Viele, die Breema erfahren, bekommen einen "Geschmack" von Heiterkeit, Einfachheit und Verbundenheit, der ihnen neue Perspektiven eröffnet. Gelassenheit und geistige Klarheit sind das natürliche Ergebnis der Harmonie zwischen Körper und Verstand.

 

Wer lernt Breema?

Viele Menschen, die bei uns Breema lernen, sind ursprünglich durch eine Breema-Sitzung, die störende Symptome lindern sollte, damit in Kontakt gekommen. Sie waren bald so fasziniert von Rhythmus, Anmut und Wirkung dieser Methode, dass sie selber Breema machen wollten. Manche lernen Breema, um selbst gesund und beweglich zu bleiben. Andere wiederum sind vor allem an der unterstützenden und nährenden Qualität von Breema interessiert, um die überstimulierenden Einflüsse des modernen Lebens auszugleichen. Um Breema beruflich ausüben zu können, muss ein festgelegter Breema-Ausbildungslehrgang absolviert werden. Viele Menschen, die in Sozial- und Gesundheitsberufen tätig sind, haben Breema in ihre Arbeit integriert und finden, dass seine ganzheitlichen Prinzipien ihnen helfen, selbst gesund zu bleiben und mehr Freude an ihrer Arbeit zu haben. Mit Breema verhelfen sie ihren Klienten und Patienten zu Entspannung und Stressabbau. Menschen, die anfangen Breema zu lernen, sind oft überrascht, wie sehr sich diese Prinzipien auf alles anwenden lassen, was sie tun. Eine Architektin etwa, die auch Breema-Lehrerin ist, meint, dass ihre Entwürfe harmonischer und die Häuser, die sie baut, besser sind, seit sie Breema entdeckt hat. Ein Psychotherapeut nennt Breema "ein einfaches und doch sehr wirkungsvolles System, das mir geholfen hat, mehr mit mir selber und meinen Aufgaben verbunden zu sein, wenn ich mit Menschen arbeite."

 

Erklärung zur Informationspflicht (Datenschutzerklärung):
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.