Breema und die neun Prinzipien der Harmonie

Published
2008

 

Die Beziehung zu unserem Körper basiert auf Gedanken und Empfindungen. Aber es gibt eine Wirklichkeit, die höher ist als das, was unser Verstand und unsere Körperempfindungen erfassen können. Das Bewusstsein besitzt Autorität, nicht unser Verstand. Und Bewusstsein sagt uns, dass der Körper aus Licht besteht. Er ist Schwingung. Wenn wir den Körper als Licht und Schwingung sehen, kommen wir der Wirklichkeit des Körpers näher, weil der wirkliche Körper unvergänglich ist. Er ist ewig. Wir brauchen uns um den Körper keine Sorgen mehr zu machen, sondern können ihn würdigen. Dann sehen wir unsere Hand nicht als einen Gegenstand, der mit dem Körper verbunden ist. Wir sehen ihn als etwas, das mit dem gesamten Kosmos verbunden ist. Licht ist verbunden mit allem Licht. Wir können den Körper als ein wirklich wunderbares Phänomen wahrnehmen, weil wir uns auf diese Art darauf beziehen.

Für dieses Buch, sowie für alle anderen Bücher über Breema auf Deutsch wenden Sie sich bitte an Aron Saltiel.

Cover of Breema und die neun Prinzipien der Harmonie